Kontakt

info@alder-eisenhut.swiss

071 992 66 33

Katalog
bestellen

> Blätterkatalog ansehen

Bitte senden Sie mir folgende Kataloge:

Newsletter
abonnieren

Ja, ich abonniere den kostenlosen a+e Newsletter mit Neuheiten und aktuellen Angeboten.

Der Newsletter wird regelmässig alle zwei bis drei Monate versendet und Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich aus der Liste auszutragen.

Gymotion
verschoben

Die «Gymotion» 2022 vom Samstag, 8. Januar 2022 wird aufgrund der aktuellen Lage in Zusammenhang mit COVID-19, den zunehmenden Fallzahlen und des finanziellen Risikos um ein Jahr, auf den Samstag, 7. Januar 2023, verschoben. Dies hat der Zentralvorstand des Schweizerischen Turnverbandes (STV) an seiner Sitzung vom Freitag, 10. Dezember 2021 beschlossen.

Die Durchführung von Grossveranstaltungen ist zwar momentan durch die behördlichen Bestimmungen erlaubt, dennoch betrachtet der Zentralvorstand des STV und das Organisationskomitee die Lage zurzeit als zu unsicher, um die «Gymotion» 2022 im gewohnten Rahmen durchzuführen. Nebst den stets steigenden Fallzahlen, der Ungewissheit um die neue Omikron-Variante und die damit gesundheitlichen Bedenken für alle Beteiligten, steigt auch das finanzielle Risiko des Events. Weitere Verschärfungen (2G-Regelung) wurden heute durch den Bundesrat für nächste Woche in die Vernehmlassung gegeben. Diese hätten zur Folge, dass die «Gymotion» unter diesen Umständen nicht mehr durchführbar wäre. Aufgrund der Schadensminderungspflicht und um weitere Kosten einzusparen, hat der Zentralvorstand des STV bereits vor den Bundesratsentscheidungen der kommenden Woche beschlossen, die «Gymotion» vom Samstag, 8. Januar 2022 um ein Jahr, auf den Samstag, 7. Januar 2023 zu verschieben.

Der Zentralvorstand hat diesen Entscheid an seiner Sitzung vom Freitag, 10. Dezember 2021 getroffen. «Aufgrund der angekündigten 2G-Regelung, der fehlenden Planungssicherheit und auch zum Schutz der Turnenden, Volunteers, dem Publikum, den Sponsoren und Partnern haben wir uns dazu entschlossen», sagt Kevin Eggenschwiler, Leiter Events beim Schweizerischen Turnverband. Die Ungewissheit, eine Show in diesem Ausmass unter den gegebenen Umständen im gewohnten Rahmen durchzuführen, sei zu gross, so Eggenschwiler weiter.

Die nächste «Gymotion» im Hallenstadion Zürich findet damit am Samstag, 7. Januar 2023 statt. Die bereits gekauften Tickets behalten aber weiterhin ihre Gültigkeit für die «Gymotion» 2023.

Der Zentralvorstand des STV und das Organisationskomitee der «Gymotion» möchten sich auf diesem Weg bei allen Sponsoren, Partnern und Lieferanten für das Verständnis bedanken und erhoffen sich durch die Verschiebung eine kulante Handhabung der Stornierungsbedingungen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen hier.