Fitnessraum

 

Nebst in den Turnhallen wird an Schulen immer mehr auch in Fitness- oder Krafträumen trainiert.

Nachfolgend 3 Bereiche, die wir abdecken:

 

Krafttraining

Das Krafttraining ist heute die Basis für jede Sportart. Wichtig ist, dass nicht nur die sportart-spezifischen Muskeln trainiert werden, sondern ein ganzheitliches Training gemacht wird, bei dem alle Hauptmuskelgruppen trainiert werden. Heutige Trends gehen in Richtung vollelektronische Geräte mit Speicherkarten. Auf Wunsch liefern wir auch solche Geräte. Wir sind jedoch der Meinung, dass ausserhalb von betreuten Fitness-Studios, also z.B. in Sporthallen mechanische Geräte die bessere Lösung sind. Mechanische Geräte haben eine extrem lange Lebensdauer und sind weder störungsanfällig noch fallen in der Regel Reparaturen an. Wir liefern ausschliesslich professionelle Geräte, welche auch extreme Belastungen problemlos aushalten.

Gerne stellen wir Ihnen Ihren individuellen Kraftraum zusammen und machen Ihnen entsprechende Stellpläne. Verlangen Sie bitte eine Offerte: Telefon 071 992 66 33 oder admin@alder-eisenhut.swiss

Ausdauer

Das Ausdauertraining ist ein wichtiger Bestandteil für ein ausgewogenes Trainingsprogramm. Es fördert vor allem den Herz-Kreislauf und die Ausdauer. Aufgrund der hohen Belastung der Geräte ist es extrem wichtig, dass nicht nur in Studios, sondern auch in Sporthallen professionelle Geräte verwendet werden. Auch hier liefern wir nur das Beste. Verlangen Sie bitte eine Offerte: Telefon 071 992 66 33 oder admin@alder-eisenhut.swiss

Zirkeltraining

In den Fitness-Studios ist das Zirkeltraining längst ein wichtiger Bestandteil des Trainingsangebotes. Wenn auf dem Zirkel kein Gruppentraining stattfindet, werden Zirkelgeräte oft auch für das individuelle Training verwendet. Unsere Zirkelgeräte arbeiten mit Öldruckdämpfern, die für Agonist und Antagonist unterschiedlich eingestellt werden können. Das bedeutet auch, dass jedes Gerät immer Agonist und Antagonist trainiert (zwei Geräte in einem). Die Geräte arbeiten ohne Gewichte. Das hat, ausser dem leichten Gewicht, auch den Vorteil, dass der Krafthebel, wenn man ihn loslässt, in der jeweiligen Position stehen bleibt (kein Zurückschnellen des Gewichtes in die Endstellung).

Für ein Zirkelprogramm benötigt man nur wenig Platz und die Geräte können bei Bedarf schnell auf den gewünschten Platz bewegt werde, resp. bei Nichtgebrauch z.B. im Geräteraum versorgt werden. Die Zirkelgeräte eignen sich besonders für ein Kraft-Ausdauer-Training. Innert einer halben Stunde hat man bereits ein optimales Trainingsziel erreicht.

Fragen Sie uns an: admin@alder-eisenhut.swiss

Mehr im Shop